Leseprobe: KAFI BLUBB – Vom Verkaufsbecken ins Paradies

 

 

Mein Name ist Kafi Blubb. Den Namen haben mir scherzhaft meine Besitzer gegeben. Ich bin ein dunkelblauer Kampffisch, lateinisch Betta, und gehöre zu den  Labyrinthfischen.

 

In diesem kleinen Büchlein möchte ich euch von meinem Weg aus dem tristen Verkaufsbecken in mein wahrhaft paradiesisches Aquarium bei meinen Besitzern erzählen und natürlich über mein derzeitiges Leben und meine Bedürfnisse. Für mich, Kafi Blubb, wurde ein Märchen wahr…          

 

 

Kapitel I 

 

Aufgepasst! Es wurde gerade ein wenig Futter in mein Verkaufsbecken geschüttet. Ein Verkäufer stand einen kurzen Moment davor, beobachtete mich und ging danach weiter zum nächsten Verkaufsbecken in dem andere Kampffische schwammen.

 

Rasch schnappte ich mir das Flockenfutter. Ich hatte und habe die Angewohnheit, mir immer ein wenig davon für später übrig zu lassen. Das meiste Futter putzte ich jedoch immer gleich weg.

 

In meinem Verkaufsbecken gab es keine

Pflanzen, es war karg und einfach gestaltet. Die Wassertemperatur von ca. 27 Grad Celsius war zwar in Ordnung, aber so richtig Spaß machte es mir dort nicht.

 

Öfters standen Menschen vor meinem Becken und schauten mir neugierig zu. Die Menschen kamen mir wie Riesen vor. Nach ein paar Minuten gingen die Menschen weiter und beobachteten andere Fische, die in den nebenliegenden Verkaufsbecken schwammen.

 

Tag für Tag zog ich meine Runden in dem kleinen Verkaufsbecken. Sollte dies mein Schicksal sein?

Vorwort 

Mein Name ist Kafi Blubb. Den Namen haben mir scherzhaft meine Besitzer gegeben. Ich bin ein dunkelblauer Kampffisch, lateinisch Betta, und gehöre zu den  Labyrinthfischen.

 

In diesem kleinen Büchlein möchte ich euch von meinem Weg aus dem tristen Verkaufsbecken in mein wahrhaft paradiesisches Aquarium bei meinen Besitzern erzählen und natürlich über mein derzeitiges Leben und meine Bedürfnisse. Für mich, Kafi Blubb, wurde ein Märchen wahr…